„Shot in the Dark“: „Death Watch“ von Sonia Soberats

Dieses Bild wurde im Rahmen einer Ausstellung zur Filmpremiere des Dokumentarfilms „Shot in the Dark“ in der Brotfabrik Berlin gezeigt. Der Text stammt aus dem großartigen Audio Guide zur Ausstellung.

Ein Mann und eine Frau blicken auf einen Toten hinab.

Eine Schwarz-Weiß-Fotografie. Ein dunkelhäutiger älterer Mann um die sechzig mit einem Schnurrbart liegt, in Tücher gehüllt, auf dem Boden. Sein Gesicht ist nicht von den Tüchern verdeckt, seine Augen sind geschlossen. Über ihm schwebt eine Wolke aus Lichtlinien.

Eine kräftige Frau mit einem Langstock in der Hand und ein kräftiger dunkelhäutiger Mann neben ihr, stehen hinter dem liegenden Körper, ihre Gesichter gesenkt. Die Augen des Mannes sind von der oberen Bildkante abgeschnitten, die Frau hält die ihrigen geschlossen. Ihre Oberkörper sind dem Leichnam zu ihren Füßen zugeneigt und von geschwungenen Lichtlinien beleuchtet

Copyright: Sonia Soberats, 2008 Originalgröße 60 x 47 cm

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter schon beschrieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s