„Shot in the Dark“: „Jessica Jones“ von Sonia Soberats

Dieses Bild wurde im Rahmen einer Ausstellung zur Filmpremiere des Dokumentarfilms „Shot in the Dark“ in der Brotfabrik Berlin gezeigt. Der Text stammt aus dem großartigen Audio Guide zur Ausstellung.

Andächtig sitzende junge Frau

Eine Schwarz-Weiß-Fotografie. Eine junge Frau sitzt in andächtiger Haltung in einem weißen Leinenhemd. Um den Hals hängt lose ein gebundenes Tuch. Sie hat die Haare nach hinten gesteckt und trägt Ohrringe. Ihre Hände sind ineinander gefaltet. Von rechts kommen zwei dunkle Arme ins Bild, berühren den Vorhang hinter der Frau. Die eine Hand führt einen Stift entlang von Lichtlinien rechts über und neben dem Kopf der Frau, als ob sie die Linien zeichnete. Die junge Frau, viel heller als diese Hand und diese Arme, blickt leicht zur Seite, ihre Mundwinkel ohne Anspannung. Ihr Gesicht ist leicht verwischt, sie hat drei Augen

Copyright: Sonia Soberats, 2006 Originalmaße 60 x 47 cm

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter schon beschrieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s