Sinnesbilder von Susanne Emmermann

Unser Leben ist von optischen Eindrucken gepragt. Das ging mir nicht anders und so nahm ich viel weniger mit meinen anderen Sinnen wahr. Durch meine zunehmende Erblindung war ich dazu gezwungen mehr zu horen, zu riechen und zu fuhlen. Das eroffnete mir eine Welt, die ich in der Dimension bisher nicht gespurt hatte. Mit meinen Bildern mochte ich auf diese Sinne aufmerksam machen.

Lassen Sie sich ein auf den wurzigen Geruch des Sternanis, den Duft der Orange und schmecken Sie den saftigen Apfel. Traumen Sie ein wenig vom Sommer und spuren Sie mit dem Strandbild die Sonne und lassen sich von dem beerigen Eisbecher verfuhren, dessen Duft selbst mich uberraschte.

Susanne Emmermann
Januar 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sonstiges

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s