Zwei Frauen auf dem Gleis Von Silja

Zwei Frauen auf dem Gleis

Beschreibung von Stefan

Zu sehen ist ein Bild im Querformat. Die dominanteste Farbe ist grün. Das Grün stammt von den vielen Pflanzen, Gebüsch, Bäumen und Wiese im Hintergrund. Im vorderen Drittel des Bildes ist ein Gleisbett mit den dazugehörigen Schienen zu sehen. Das Gleisbett ist mit Geröllsteinen gestärkt. Diese sind grau. Die Querbalken, an denen die Schienen befestigt sind, sind aus Holz und stark verwittert. Die Schienen sind ebenfalls verwittert, ankorrodiert und matt. Die Schienen verlaufen horizontal von links unten nach rechts leicht ansteigend. Die Steigung beträgt nicht mehr als 20 Grad. Sie verschwinden am rechten Rand des Bildes hinter einem im Vordergrund stehendem Gebüsch.

Auf der hinteren Schiene sitzen zwei Frauen. Ihre Köpfe sind einander zugewandt. Sie scheinen miteinander zu reden. Beide tragen eine Brille. Die linke von Ihnen eine Sonnebrille. Die rechte nicht. Sie sind umgeben von grünem Gebüsch. Das Grün ist satt und das Gebüsch trägt weiße Blühten. Es ist Tag, die Sonne scheint und steht hoch. Die Frauen werfen fast keinen Schatten. Der Himmel ist kaum zu sehen, außer an einer kleinen Stelle im linken, oberen Eck. Dort scheint er weiß zu sein, leicht bedeckt, mit Schleierwolken. Diese strahlen in einem hellen Grau.

Es scheint warm zu sein. Die Frauen tragen leichte, kurzärmlige Oberteile, eine von ihnen eine kurze Hose. Die linke eine blaue Jeans, deren Hosenbeine hochgekrempelt sind. Die rechte eine kurze, über dem Knie endende, helle, karierte Stoffhose. Dazu ein weißes Oberteil, ohne Aufdruck, mit rundem V-Ausschnitt. Die linke Frau trägt ein weißes, mit fliederfarbenen Blumen, bedrucktes Shirt. Darunter ein dunkles Unterhemd. Die rechte hat schwarze, etwas Längeres als Schulterlanges, glattes Haar. Sie trägt es offen, nur das Vorderhaar hat sie nach hinten geklemmt, damit dieses nicht ins Gesicht fällt. Die linke trägt schulterlanges, leicht gewelltes braunes Haar mit Pony. Es ist offen.

Die beiden Frauen bilden fast die Mitte des Bildes. Das Gebüsch hinter den beiden Frauen, senkt sich hinter dem Kopf der linken ab und gibt den Blick auf eine dahinter liegende Wiese frei. Deren grün ist ausgeblichen. Es scheint als wäre sie des Längeren nicht gewässert worden. Am hinteren Ende der Wiese ist ein Maschendraht Zaun zu erkennen, dahinter fährt ein VW Transporter von rechts nach links über eine Kreuzung. Eine Ampel, die an dieser Kreuzung zu sehen ist, zeig rot für die Fußgänger.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter schon beschrieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s