Blick vor der Tür1

STATUS: SCHON BESCHRIEBEN

Vor meiner Tür:
Das Bild zeigt, das ich an einer hauptverkehrsreichen Straße wohne. Wo am Tag mehr Autos vorbei kommen als Menschen.  Dennoch wohne ich gerne an ihr, weil alles was ich benötige sich hier an findet. Nachtbus, U-Bahn Theater Oper und jegliche Einkaufsmöglichkeit. Sie gibt mir das Gefühl von Freiheit!

Lieben Gruß
silja

Eine breite, verkehrsreiche, innerstädtische Straße
Beschreibung von Aljoscha Kairetdinov:

Tatsächlich. Es ist eine der breitesten Straßen in Berlin: gleichzeitig können hier fünf Autos nebeneinander in eine Richtung und noch mal fünf in die andere fahren. Dazwischen liegt ein Streifen, auf dem schräg zur Bewegungsrichtung auf der Fahrbahn die geparkten Autos stehen. Sollte also jemand auf die Idee kommen, diese Straße zur Hauptverkehrszeit an einer falschen Stelle zu überqueren, würde er sich viermal der Gefahr aussetzen, von links überfahren zu werden und dann, nach einer kurzen Verschnaufpause auf dem Parkstreifen, noch viermal von rechts. Viermal, weil die jeweils äußere Fahrspur doch auch zum Parken genutzt wird.

Unmittelbar von der Haustür zur Straße führt eine Ausfahrt, die mit Kopfstein gepflastert ist. Sie ist zur Straße hin geneigt und bildet ein leichtes Eindellen der Fahrradspur auf der äußeren  Seite des ziemlich breiten Bürgersteigs. Zwischen der Fahrradspur und dem eigentlichen Fußgängerbereich stehen in fünf-sechs Meter Entfernung zueinander Bäume mit jeweils einem kleinen Rasen darunter.

Auf der anderen Straßenseite stehen aneinander gereiht große sechsstöckige Gebäude mit den ausgebauten Dächern, also mit noch einem oder zwei Stockwerken oben drauf. Unten im Erdgeschoss befinden sich Läden wie etwa „Computer und Handy“ direkt gegenüber oder die Fahrschule linkst davon oder ein großes Café rechts. Dieses Café geht übereck, denn das Haus auf der anderen Straßenseite rechts ist ein Eckhaus. Irgendwo dort in der Nähe liegt wohl auch eine Apotheke, da man oben über dem Café die beiden Buchstaben A und P sieht, wahrscheinlich gehören sie zur Werbung.

An der Ecke vor dem Café ragt eine Säule mit einem Würfel darüber und dem großen Buchstaben U, ein Hinweis auf den Eingang zu einer U-Bahnstation. Neben dieser „U-Säule“ steht auch eine Ampel. Das wäre dann der Blick direkt vor der Haustür.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter schon beschrieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s